J.A.T. template series was designed 2006 by 4bp.de: www.4bp.de, www.oltrogge.ws

Member

 ALDI
 ChadReed
 Keithano
 LordBlaster
 Matze78
 MikeXXL
 nukEd
 Pio
 Smokey
 Steve
 Tisu

Trial

 


Anmeldung






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
OWRL-Wochenende
Die Open Wheel Racing League ist schon lange eine Rennserie, der auch FPR immer wieder seinen Stempel aufdrückte und bereits mehrere Meisterschaftssiege errang. 
Auch wenn es an diesem Wochenende in Kyoto National in beiden Klassen nicht für eine absolute Spitzenplatzierung reichte, zeigten die 4 FPR-Fahrer, darunter unsere beiden Trial-Piloten, respektable Leistungen und Resultate. 
DivA:
 
In der Quali sicherte sich FPR|Matze78 eine Top10-Platzierung, FPR|Tob, der fast ohne Training startete, erreichte mit mehreren PBs einen respektablen 11. Startplatz. Nach der üblicherweise turbulenten Startphase konnten beide Fahrer einige Positionen gewinnen, bis FPR|Matze78 sich in Runde 2 nach einer Kollision dazu entschloss etwas im Kiesbett zu spielen. Fortan stand ihm eine Aufholjagd vom Ende des Feldes bevor, deren Erfolg durch mehrere schnellste Rennrunden bereits zu erahnen war.
 
FPR|Tob hatte sich dazu entschieden, ohne Stop zu fahren und konnte damit die Pace der Spitzenfahrer nicht gehen. Konstant hielt er sich im Mittelfeld und wurde zum Profiteur von Disconnects, Ausfällen und Boxenstops. Bereits zur Hälfte des Rennens kam es zum Überholmanöver von FPR|Matze78 gegen FPR|Tob, kurz bevor ersterer seinen Pitstop absolvierte. Zunehmend stärker wurden FPR|Tobs Reifenprobleme gegen Ende des Rennens, sodass es nach einem zeitraubenden Zweikampf gegen Aaron in der letzten Kurve erneut zum Duell der beiden FPR-Piloten kam. Gegen ein nahezu unfahrbares Gefährt konnte FPR|Matze78 sich durchsetzen und einen 7.Platz ins Ziel fahren, direkt vor FPR|Tob auf Platz 8.
 
 
DivB:
 
FPR|Chris sicherte sich nach mehreren PBs einen 3. Startplatz in der Quali, für FPR|mühlviadla reichte es nur zu einem 14. Rang. Bereits im Sprintrennen kehrten sich die Verhältnisse um: FPR|Chris tat es FPR|Matze78 gleich und verabschiedete sich in Runde 2 ins Kiesbett, was für ihn das Ende des Rennens bedeutete. FPR|mühlviadla rutschte durch eine konstante Fahrleistung bis auf Platz 7 nach vorne.
 
Das Mainrennen wurde zu einer einzigartigen Aufholjagd von FPR|Chris, der von hinten ins Rennen ging und trotz Startkarombolage Platz um Platz gutmachte. Im teaminternen Kampf setzte er sich gegen FPR|mühlviadla durch, der gute Pace und fairen Kampfgeist bewies. Nachdem FPR|Chris sich nach langem Fight auch erfolgreich gegen IRT Relax durchgesetzt hatte, war sein Weg zum 2.Platz geebnet. Mit einer soliden Rennpace sicherte sich FPR|mühlviadla einen 8.Platz.
 
 
Auch ohne einen absoluten Spitzenplatz ein sicherlich insgesamt erfolgreiches Wochenende für FPR, an dem alle Fahrer konstante und solide Leistungen abgeliefert haben und trotz Fehlern und Zwischenfälle Kampfgeist bewiesen. Herzlichen Glückwunsch, v.a. auch an unsere Trial-Piloten! 
 

Language selection

Teamspeak

Derzeit Online sind...

Aktuell 1 Gast online
J.A.T. template series was designed 2006 by 4bp.de: www.4bp.de, www.oltrogge.ws